Aktuell



 

Bewegung
Gerade in der aktuellen Zeit erfährt man wie wichtig die Bewegung für uns ist. Die Abteilung Leichtathletik mit ihrem vielfältigen Angebot bietet fast alle Übungsstunden wieder wie gewohnt im Freien an und damit hat jede/r die Möglichkeit etwas für sich, sein Immunsystem, in moderater Form natürlich unter Einhaltung der Corona Vorgaben zu tun. Es ist bekannt wie positiv sich der Sport auf den gesamten Körper auswirkt. Damit der Sport nicht zur Belastung wird stehen ausgebildete Übungsleiter zur Verfügung. Einfach mal vorbeischauen, ansehen und eventuell auch mitmachen. Wir unterstützen Sie gerne beim Anfangen oder Wiedereinsteigen.

Schülertraining in der Sportanlage im Oberen Tal
Das Schülertraining am Freitag findet so lange wie möglich im Freien in der Sportanlage im Oberen Tal zu den gewohnten Übungszeiten 1.-4. Klasse 16:00 - 17:00 und ab der 5. Klasse von 16:45 Uhr ( im Freien) / 17:00 Uhr in ( in der Halle) bis 18:00 Uhr statt.

Wichtiger Hinweis zur Hallenstunde Schüler ab der 5.Klasse
Da wir zwischen den beiden Schülergruppen eine kurze Lüftungspause machen müssen, ist der Anfang der Übungsstunde der Schüler/innen ab der 5. Klase auf 17:00 Uhr verlegt. Bitte beachten.

Übungsstunde der Minis - es geht wieder los!!
Die Übungsstunde der Minis 3-6 Jahre in der Sporthalle im Oberen Tal beginnt wieder am Dienstag, dem 06.10.2020 um 16:30 Uhr.

Zu den Hallenstunden folgende wichtige Hinweise für die Eltern
Da wir in den Umkleideräumen der Sporthalle im Oberen Tal, nach Vorgabe der Coronaverordnung nicht genügend Platz haben um die vorgeschriebenen Abstände einzuhalten, müssen Alle Personen die Älter als 6 Jahre sind auf dem Weg zur Umkleide, in der Umkleide, sowie auf dem Weg von der Umkleide bis in die Sporthalle eine Alltagsmaske nach den Hygienevorgaben tragen.
Bitte die Kinder für den Sport entsprechend umgezogen an der Halle vorbeibringen damit die Aufenthaltszeiten in den Umkleiden so kurz wie möglich gehalten werden können und rechtzeitig wieder abholen.Ein Aufenthalt in der Halle ist nicht möglich.

Bitte den Markierten Einbahnweg benutzen!


Abteilungsausflug 2020
Auch der alljährlich Abteilungsausflug am 18.10.2020 wird nicht wie gewohnt stattfinden. Wir werden in diesem Jahr eine gemeinsame Wanderung mit Start in Schönau anbieten. Start ist am Sonntag um 10:00 Uhr Marktplatzbrunnen. Der weg geht über die Heddesbacherstr, Wolfsgrube zum Windrad Nr. 5 am Greiner Eck.
Bitte bei den Übungsleitern anmelden, damit wir einen Überblick bekommen.


Sportabzeichen für unsere Schüler/innen
An den beiden kommenden Freitagen 09.10. + 16.10.2020 wollen wir in den Übungsstunden der Schüler/innen die Disziplinen zum Erwerb des DOSB durchführen um somit unserenn Schüler/innen die Möglichkeit zu geben das Sportabzeichen in diesem jahr noch zu erwerben.
Bei einigen Kindern fehlt nachdem sie in den Bereichen Ausdauer-Kraft-Schnelligkeit-Koordination alle Vorgaben erfüllt haben, am Ende nur noch der Schwimmfähigkeitsnachweis. Wir geben den Kindern bei denen der Nachweis fehlt eine Information und den Vordruck dazu mit.
Auf diesem Wege die Bitte an die Eltern, mit Ihren Kindern in ein Schwimmbad in der Nähe zu gehen und dort den Nachweis zu erbringen und das ausgefüllte Blatt bis Spätestens 08.11.2020 bei einem unserer Übungsleiter wieder abgeben.
Nachweis der Schwimmfertigkeit:
Im Jahr des erstmaligen Erwerbs des DSA muss geschwommen werden. Dafür gibt es folgende Möglichkeiten: Ablegen einer Schwimmdisziplin aus den Disziplingruppen Ausdauer oder Schnelligkeit im Zuge der Sport-abzeichen-Prüfung. Ausnahmeregelung für die Disziplingruppe Ausdauer: Als Nachweis der Schwimmfertigkeit gilt auch, wenn eine Strecke aus der Disziplingruppe Ausdauer vollständig durchschwommen wird, die erreichte Zeit aber nicht der Mindestanforderung für die Leistungsstufe Bronze entspricht.• 15 Min. Dauerschwimmen (im offenen Gewässer möglich), wobei eine offensichtliche Fortbewegung im Wasser ersichtlich sein muss• < 12 Jahre: 50 m Schwimmen ohne Zeitlimit (am Stück und ohne Unterbrechung) oder das „Deutsche Schwimmabzeichen“ ab Bronze •≥ 12 Jahre: 200 m Schwimmen in maximal 11 Min. (am Stück und ohne Unterbrechung) oder Vorlage des „Deutschen Schwimmabzeichens“ in Silber bzw. des „Deutschen Rettungsschwimmabzeichens“ bei Abnahme durch DLRG, DSV, Wasserwacht, DRK, ASB sowie des „Deutschen Triathlon-Abzeichens“ und des „Deutschen Fünfkampfabzeichens“ • 100 m Kleiderschwimmen in höchstens 4 Minuten mit anschließendem Entkleiden im Wasser gemäß Ausführungsbestimmungen der DLRG bzw. Wasserwacht im DRK für diese ÜbungDie Gültigkeit des Nachweises der Schwimmfertigkeit für das Deutsche Sportabzeichen ist begrenzt auf fünf Jahre und bezieht sich auf das Ausstellungsjahr (Beispiel: Absolvent*in ist im Jahr 2015 geschwommen, damit ist der Nachweis bis einschließlich 2019 erfüllt, d. h. im Jahr 2020 muss der Schwimmnachweis erneut erbracht werden).Für das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche genügt ein einmaliger Nachweis. Er gilt nicht als Nachweis für das Deutsche Sportabzeichen (Erwachsene). Das Jahr des letzten Schwimmnachweises ist auf der Prüfkarte vermerkt.
Prüfberechtigt sind Personen mit folgenden Voraussetzungen:• Prüfer*innen mit Eintrag „Schwimmen“ im Prüferausweis• Lizenzierte Übungsleiter*innen, Trainer*innen und Kampfrichter*innen im DSV• Fachangestellte für Bäderbetriebe (Schwimmmeistergehilfe*innen) und geprüfte Meister*innen für Bäder-betriebe (geprüfte Schwimmmeister*innen), Rettungsschwimmer*innen• Ausbilder*innen der DLRG sowie Lehrscheininhaber DLRG, DRK und ASB im Auftrag und im Bereich ihrer Gliederung


Vereinsmeisterschaften 2020 fallen aus!
Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Minis, Schüler/innen, Jugend und Erwachsenen werden in diesem Jahr nicht mehr durchgführt.

Das Leichtathletik Training
Die Umkleide und Duschräume stehen unter Einhaltung der HygieneMaßnahmen wieder zur Verfügung.
Das Vereinsheim für Veranstaltungen und der Kraftraum können auch weiterhin nicht genutzt werden.
Die Zusammengefasste Einweisung/Schutzkonzept des TSV Schönau/ Abteilung Leichtathletik zum Sportbetrieb in der Sportanlage im Oberen Tal wurde bereits veröffentlicht und ist unten zum Nachzulesen eingestellt, damit sich jede/r informieren kann, wenn die Übungsstunde besucht werden möchte.
Wir möchten Euch um die sorgfältige Einhaltung der Maßnahmen bitten, denn es kommt auf jeden Einzelnen an.
Bitte unbedingt beachten.

Die Nordic/ Walking Übungsstunden Mittwochs mit den gewohnten Treffpunkten, die Gymnastikgruppe Montags, der Koronarsport, die Seniorinnengruppe werden inzwischen wie gewohnt aber im Freien in der Sportanlage im Oberen Tal durchgeführt. Die Informationen zu eventuellen Änderungen werden von den zuständigen Übungsleitern ausgegeben.

Zum Gesundheitstreff in der Sportanlage im Oberen Tal treffen wir uns jeden Samstag in der Zeit von 16:00 - 17:00 Uhr.


Corona-Schutzkonzept des TSV
Schutzkonzept: (Aufzählungen bitte aufklappen)
Pflichten des Verantwortlichen für Sportgruppen / Übungsleiter
  • Beachtung Hygiene-Checkliste (sind an mehreren Stellen ausgehängt)
  • Einhaltung aller Auflagen Sportbetrieb (siehe direkt im Anschluss)
Auflagen Sportbetrieb auf Freiluftsportanlagen und -stätten
  • Teilnehmende informieren, dass die Teilnahme auf eigenes Risiko erfolgt
  • Teilnehmende informieren, dass die Teilnahme von Personen untersagt ist,
  • die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  • die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
Zugang Die Athleten*innen betreten die Leichtathletikanlage erst kurz vor dem offiziellen Trainingsbeginn und verlassen diese unmittelbar nach dem Training. Dabei sind die vorgeschriebenen Abstände von mindestens 1,5m zu einzuhalten.
  • Begrüßungsrituale, wie Umarmen oder Handgeben sind zu unterlassen.
  • Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten muss der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden
  • Training von Sport- und Spielsituationen, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich oder möglich ist, ist untersagt.
Gruppen
  • Es darf in 10 -er Gruppen trainiert werden!
  • Ein Gruppenwechsel ist nicht erlaubt!
  • Eine gemeinsame Gymnastik ist möglich, wenn die vorgeschriebenen Gruppenabstände untereinander eingehalten werden.
Gruppenabstand Das Training ist so zu organisieren, dass zwischen den verschiedenen Trainingsgruppen ein freizuhaltender Mindestabstand von 30 Metern eingehalten wird.
  • Es dürfen bis zu 10 Personen (inkl. Übungsleiter/in) trainieren, auch wenn die Trainingsfläche unter 1.000 Quadratmetern (m²) liegt. Maßgeblich ist, dass der vorgeschriebene Abstand von eineinhalb Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden kann.
  • Bei größeren Trainingsflächen ist jeweils eine Trainings- und Übungsgruppe von bis zu 10 Personen pro Trainingsfläche von min. 400 m² zulässig (Je Person 40m² )
So wäre beispielsweise auf einem Fußballfeld mit über 7.000 m² Fläche ein gleichzeitiger Trainings- und Übungsbetrieb von sieben Trainings- und Übungsgruppen bis zu 10 Personen durchführbar.
Gerätebenutzung
  • Trainingsgeräte (Kugeln/Disken/Speere etc.) werden in der Trainingseinheit jedem einzelnen Athleten zugeordnet und durch keinen anderen Athleten genutzt.
  • Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden.
Umkleide/Toiletten Die Benutzung der Garderoben und Duschen des TSV Vereinsheimes ist nicht erlaubt.
  • Sportler/innen sollten für den Sport umgezogen zur Sportanlage kommen, oder sie müssen sich außerhalb der Sportanlage umziehen.
Die Toiletten des TSV Vereinsheimes können benutzt werden, insbesondere zur Einhaltung der Hygieneregeln (Hände waschen etc.; Schilder sind angebracht)
  • Falls Toiletten die Einhaltung dieses Sicherheitsabstands nicht zulassen, sind sie zeitlich versetzt zu betreten und zu verlassen.
  • Es ist vor Beginn darauf zu achten, dass ausreichend Hygienemittel wie Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung stehen.
  • Nach der Benutzung ist der jeweilige Übungsleiter für die Einhaltung der Hygiene Maßnahmen (Flächendesinfektion) verantwortlich.
Teilnehmerkarten
  • Die Namen aller Trainings- bzw. Übungsteilnehmer/innen sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren.
  • Die Teilnehmerlisten müssen vom Übungsleiter/Verantwortlichen von jeder 10-er Gruppe ausgefüllt werden und nach jeder Übungsstunde, entweder im vorhandenen Briefkasten am Vereinsheim eingeworfen oder im vorhandenen Ordner im Vereinsheim abgelegt werden.
  • Einzelne Personen, müssen ebenfalls eine Teilnehmerkarte (Anwesenheitsnachweis) ausfüllen und in den Briefkasten einwerfen.


Sie können sich hier über die Trainings-, Übungsstunden und Aktivitäten informieren.