Turn- und Sportverein Schönau

1890 e.V.

BASKETBALL / LEICHTATHLETIK / SKI / TENNIS / TURNEN

Jahreshauptversammlung Turn- und Sportverein Schönau 1890 e.V.

 

In der Mitgliederversammlung des TSV Schönau am 28. April 2017 im TSV Vereinsheim begrüßt der 1. Vorsitzende den Ehrenvorsitzenden Günther Hammersdorf, den Kreisvorsitzender der Leichtathletik Rhein-Neckar Jürgen Koessler und den Sportabzeichenbeauftragten beim Sportkreis Heidelberg Jörg Niemzik.

Der Vorsitzende gratuliert den im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Schönau, geehrten TSV-Mitgliedern, hier insbesondere dem als Sportler des Jahres 2016 geehrten TSV Leichtathlet Fritz Georg Ritter als erfolgreicher Teilnehmer mit einem 2. und 3. Platz bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Schleuderball und Steinstoß-Dreikampf.

Der TSV Verwaltungsrat ehrt die BB-Mannschaft Herren 1 mit Peer-Arne Kniep (Trainer), David Metzinger (Co-Trainer), Jonas Bär-Hoffmann, Matthias Ferner, Frederik Haas, Michael Handke, Toni Kezic, Samuel Kniep, Fabian Lenz, Rafael Montalban Krämer, Stefano Sanchez-Mateos, Mirco Schindelbeck, Yannick Veider, Thomas Reinhard und Fabian Gramlich für den grandiosen Saison-Erfolg als Jahresmannschaft TSV mit dem Wanderpokal für Mannschaften. Mit dem neuen Coach-Duo Peer-Arne Kniep und David Metzinger ging die erste Herrenmannschaft der Schönauer Basketballer in die dritte Saison der Landesliga Rhein-Neckar. Ein 3. Platz in der vorausgegangenen Saison motivierte zu Höchstleistungen. Es wurden alle 9 Heimspiele gewonnen und mit den Auswärtsspielen mit einer Bilanz von 15 zu 3 Siegen schon einige Spieltage vor Saisonende der Aufstieg in die Oberliga Baden erreicht. Das Highlight war dann aber der letzte  Spieltag. Da der punktgleiche Konkurrent in seinem letzten Spiel unterlag, war nur knapp vor dem eigenen Saisonfinale sicher, dass ein Sieg für Schönau nicht nur Aufsteiger sondern sogar Meister bedeuten würde. Vor einer tollen Kulisse in der Sporthalle Oberes Tal in Schönau konnten die TSV-BB Herren 1 eine ihrer besten Leistungen abrufen und so wurde der größte Erfolg der letzten 40 Jahre in der Abteilung Basketball erreicht. Damit tritt der TSV Schönau mit den BB-Herren 1 und den BB-Damen in der nächsten Saison sogar mit 2 Mannschaften in der Oberliga an.

 

 v.l.n.r. Frederik Haas, Jonas Bär-Hoffmann, Yannik Veider, Stefano Sanchez Mateos, Hermann Riedinger, Samuel Kniep, Mirco Schindelbeck, 1. Vorsitzender  Matthias Köpfer, Toni Kezic, Annette Gärtner, Rafael Montalban Krämer und Günter Kilian  

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Silber mit Urkunde

M. Gerbert, T. Kezic, I. u. P. Pugliese, S. u. G. Kilian, M u. J-M. Bosbach,

 L. Paulat, T. Schmid u. H. Sommer.

Für  40 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Gold mit Urkunde

B. Pasca, J. Hebert, G. u. C. Hammersdorf u. A. Gärtner.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhalten das Ehrenwappen mit Urkunde

H. Riedinger, L. Hillger, E. Sebastian u. J. Lipponer

Der Vorsitzende gratuliert allen Geehrten und bedankt sich bei den langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zum Verein.

Der Vorsitzende, die fünf Abteilungsleiter und der Kassierer und Mitgliederwart berichten, unterstützt von Powerpoint-Präsentationen, anschaulich über das umfangreiche Vereinsgeschehen des Geschäftsjahrs 2016 und geben einen Ausblick für 2017. Besonders erfreulich ist, dass die seit ein paar Jahren rückläufige Mitgliederzahl erstmals wieder auf 988 Sportlerinnen und Sportler angestiegen ist.

Julia Frank berichtet über das Ergebnis der Kassenprüfung gemeinsam mit Frederik Plechatsch und bestätigt eine ordnungsgemäße Kassenführung. Sie empfiehlt die Entlastung der Vorstandschaft. Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf dankt der Vorstandschaft für die ehrenamtlich geleistete Vereinsarbeit im Namen der anwesenden Vereinsmitglieder und entlastet die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig ohne Enthaltungen.

Der Vorsitzende bedankt sich für das Vertrauen bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats, Heinz Kuhn für die Kassen- und Mitgliederführung, Alexandra Bauer für die Protokollführung, den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs sowie Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des TSV Vereinsheims. Besonderer Dank gilt auch den Unterstützern des Vereins und den Spendern.

Die Mitgliederversammlung beschließt eine Satzungsänderung, um mit dem Kassierer künftig für den 1. Vorsitzenden eine Vertretung zu haben, da ein 2. Vorsitzender seit dem Jahr 2000 nicht mehr zur Verfügung steht.

Beschlossen wird außerdem eine moderate Erhöhung der Jahresmitgliederbeiträge auf 40 € Einzelbeitrag sowie 70 € Familienbeitrag.

Zuletzt spricht der Vorsitzende noch die erwartete Anschlussunterbringung ausländischer Flüchtlinge in Schönau an und erinnert an die Erste-Hilfe-Fortbildung für Übungsleiterinnen und Übungsleiter am Samstag, den 6.Mai 2017 im TSV Vereinsheim sowie an den am 23. September 2017 in der Stadthalle Schönau geplanten 2. Steinachtaler Gesundheitstag des TSV Schönau.

Außerdem lädt er die lizenzierten und nicht lizenzierten Übungsleiterinnen und Übungsleiter sowie die Mitglieder des TSV Verwaltungsrats am Samstag, den 20.Mai 2017 ab 09:00 Uhr zur TSV Veranstaltung Sportverein 2020 im TSV Vereinsheim ein. Hier wird erstmals in einer Auftaktveranstaltung über die Zukunft des Vereins diskutiert. Der TSV Verwaltungsrat bittet deshalb um vollständiges Erscheinen. Für Kaffee, Getränke, Butterbrezel und Mittagessen wird gesorgt. Der Tag beginnt mit meinem  Impulsvortrag über die Eckdaten des TSV Schönau 1890 e.V., einer Zusammenfassung in Form von Auszügen aus dem Auswertungsergebnis einer Erhebung des Sport Verein 2020 über den TSV und mit Informationen vom Kongress Sport Verein 2020 in Heidelberg.

 

Jahreshauptversammlung Turn- und Sportverein Schönau 1890 e.V.

In der Mitgliederversammlung des TSV Schönau am 29. April 2016 im TSV Vereinsheim begrüßt der 1. Vorsitzende Stadtrat Markus Huhn, den Ehrenvorsitzenden Günther Hammersdorf, Jürgen Koessler, Kreisvorsitzender der Leichtathletik Rhein-Neckar und Jörg Niemzik, Sportabzeichenbeauftragter beim Sportkreis Heidelberg.

 Er bittet zum Gedenken an die Verstorbenen sich zu erheben und erwähnt stellvertretend Justus Steigleder, der mit 82 Jahren Mitgliedschaft das langjährigste Mitglied des Vereins war.

Im Anschluss gratuliert der Sitzungsleiter ganz aktuell Luisa Malsam zur Kreismeisterin der Rhein Neckar Langstrecken Meisterschaften und Ludmila Knobl zur Vizekreismeisterin sowie den Basketball Damen I zum Meister der Landesliga 2015/2016 und damit zum Aufstieg in die Oberliga mit dem Trainerteam Frederik Haas und Toni Kezic und den Spielerinnen Janina Ernst, Jenny Ernst, Lena Geiger, Anna-Lena Heinrich, Elena Heinze, Elke Hugo, Katharina Mathes, Nathalie Mayer, Laura Schäfer, Karolina Blaszcyk, Nadja Happes und Julia Ernst.

Er gratuliert auch den TSV Mitgliedern Jörg Niemzik für die goldene Ehrennadel des Badischen Sportbunds Nord (BSB), zur Wiederwahl als Sportabzeichenbeauftagter des Sportkreises Heidelberg und  für die Verleihung der  Ehrenplakette als "Förderer des Sports" anlässlich der Sportlerehrung der Stadt Heidelberg am 22.04.2016 für seine 20 jährige Tätigkeit als Sportabzeichenbeauftragter sowie Jürgen Koessler für die Wiederwahl zum Kreisvorsitzenden der Leichtathletik Rhein-Neckar.

Der Vorsitzende gratuliert den Geehrten bei der Sportlerehrung der Stadt Schönau  für das mehrfache Ablegen des Sportabzeichens.

 Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Silber mit Urkunde

H-G. Geerlings, M. Geerlings, M. Kottke, P. Kottke, J-D. Kottke, U. Bappert,

U. Franz, Dr. H. Haselbeck, I. Haselbeck, C. Müller, R. Haumann, F. Plechatsch und K. Hittel.

Für  40 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Gold mit Urkunde

M. Alilovic, K. Langer, A. Rüger und U. Rüger                

Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhalten das Ehrenwappen mit Urkunde

D. Zellner, L. Hammersdorf, I. Fath und H. Volkmar

Eine besondere Ehrung mit der silbernen Ehrennadel des badischen Leichtathletikverbands erhält Jürgen Schmitt aus den Händen vom Kreisvorsitzenden der Leichtathletik Rhein-Neckar Jürgen Koessler.

v.l.n.r.: Jürgen Schmitt, Ingrid Fath, Paul Kottke, 1. Vors. Matthias Köpfer, Ludwig Hammersdorf, Christine Müller, Dr. Helmut Haselbeck, Ingrid Haselbeck, Heinz-Günter Geerlings

 Der Vorsitzende gratuliert allen Geehrten und bedankt sich für ihre Treue zum Verein.

 Der Vorsitzende, die fünf Abteilungsleiter und der Kassierer und Mitgliederwart berichten, unterstützt von Powerpoint-Präsentationen, über das umfangreiche Vereinsgeschehen des Geschäftsjahrs 2015 und geben einen Ausblick für 2016.

Erinnert wird u.a. an das absolute Highlight im Jubiläumsjahr, den 1. Steinachtaler Gesundheitstag am 25.07.2015 mit einem medizinischen Vortrag von Annette Gärtner, einem Vortrag von Hr. Dr. Christoph Rott von der Universität Heidelberg zum Thema Bewegung und Sport im Alter – Grundlage für Gesundheit und Fitness mit Fitnesstestung und Bewegungsberatung, einem Vortrag von Karina Fath „Die beste Altersvorsorge, von der Sie schon jetzt profitieren“ (Ernährung, Bewegung, Entspannung, Stressmanagement). Die Abteilung Leichtathletik bot eine Abnahmemöglichkeit der 7,5 Km Walkingstgrecke für das Deutsche Sportabzeichen, die Verbraucherzentrale BW e.V. präsentierte sich mit einem Vortrag und einem Getränkestand und die AOK sowie die Schönauer Apotheken mit einem Stand. Außerdem wurden die Besucher zum Zumba aufgefordert.

 Der Vorsitzende erinnerte auch mit Stolz an die gelungene Jubiläumsfeier am 25. September 2015 in der Schulaula der Carl-Freudenberg-Schule und lässt die Veranstaltung mit ein paar beeindruckenden Bildern Revue passieren.

Julia Frank berichtet über das Ergebnis der Kassenprüfung gemeinsam mit Frederik Plechatsch und bestätigt eine ordnungsgemäße Kassenführung. Sie empfiehlt die Entlastung der Vorstandschaft. Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf dankt der Vorstandschaft für die ehrenamtlich geleistete Vereinsarbeit im Namen der anwesenden Vereinsmitglieder und findet lobende Worte für den Verein und den Verwaltungsrat. Schließlich entlastet er die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig ohne Enthaltungen.

Die Abteilung Turnen bringt den vom Verwaltungsrat unterstützten Antrag ein, Übungsleiterin Carla Boxan durch Übungsleiterin Monika Ditter im Verwaltungsrat abzulösen. Die Versammlung nimmt dies zustimmend zur Kenntnis.

Der Vorsitzende bedankt sich für das Vertrauen bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats, Heinz Kuhn für die Kassen- und Mitgliederführung, Alexandra Bauer für die Protokollführung, den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der  Abteilungsangelegenheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs sowie Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des TSV Vereinsheims. Besonderer Dank gilt auch den Unterstützern des Vereins und den Spendern.

Schließlich weist er noch auf das Kinder- und Jugendschutzkonzept des TSV hin. Der TSV Schönau hat sich dafür entschieden, das langjährig aufgebaute Vertrauen in seine Übungsleiterinnen und Übungsleiter nicht zu erschüttern und deshalb auf die Vorlage von Führungszeugnissen zu verzichten. Um dennoch die Verantwortlichen des Vereins für das Thema zu sensibilisieren, hat sich der Verwaltungsrat dazu entschlossen, die vom BSB empfohlene und von der deutschen Sportjugend dsj im Deutschen Olympischen Sportbund entworfene Ehrenerklärung (Ehrenkodex) vorsorglich von allen Übungsleitern unterzeichnen zu lassen, auch wenn sie Kindern und Jugendlichen keine Übungsstunden anbieten. Matthias Köpfer steht den TSV Mitgliedern als Vorsitzender stets gerne zur Verfügung, wenn es irgendwelche und insbesondere diesbezügliche Beschwerden geben sollte. Ggf. würden Beschwerden im Verwaltungsrat besprochen und alles dafür getan, den Kinder- und Jugendschutz zu 100 % zu gewährleisten. Der Vorsitzende stellt aber mit aller Deutlichkeit fest, dass es noch niemals Beschwerden oder Probleme mit dem Kinder- oder Jugendschutz im Verein gab.

Zuletzt wird noch die vorläufige Unterbringung ausländischer Flüchtlinge im Staatlichen Wohnheim in Schönau angesprochen. Hier wird der TSV im Benehmen mit dem VfB über die künftige Wohnheimverwaltung, die dortigen Sozialarbeiter bzw. über den Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Steinachtal auf die Heimbewohner zugehen, um sportliche Angebote zu unterbreiten. Abschließend bedankt sich der Vorsitzende bei allen Vereinsmitgliedern, die sich hierzu schon jetzt Gedanken gemacht haben und sich aktiv einbringen wollen und bietet hierzu gerne an, erste Gespräche zu koordinieren und mit den Abteilungen daran teilzunehmen.

 

In der Mitgliederversammlung des TSV Schönau im TSV Vereinsheim am 14. April 2015 begrüßt der 1. Vorsitzende besonders Bürgermeister Marcus Zeitler, den Ehrenvorsitzenden Günther Hammersdorf, Jürgen Koessler, Kreisvorsitzender der Leichtathletik Rhein-Neckar und Jörg Niemzik, Sportabzeichenbeauftragter beim Sportkreis Heidelberg. Der Vorsitzende, die fünf Abteilungsleiter und der Kassierer und Mitgliederwart berichten, unterstützt von Powerpoint-Präsentationen, über das umfangreiche Vereinsgeschehen des Geschäftsjahrs 2014 und geben einen Ausblick auf das laufende Jahr.

 Der Vorsitzende gratuliert der bei der Sportlerehrung der Stadt Schönau Anfang des Jahres mit der Auszeichnung als Mannschaft des Jahres geehrten TSV Basketball Mannschaft Herren I für den Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga und den Geehrten für das Ablegen des Sportabzeichens.

 Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Silber mit Urkunde

D. Riemer, J. Riedel, L. Riedel, D. Lauer, C. Hansen, E. Gutfleisch, S. Skoczylis, F. Steigleder, F. Heck, S. Ebert, A. Wackler, L. Wackler, A. Junker, I. Junker, A. Koch, D. Koch, M. Koch.

 Für  40 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Gold mit Urkunde

C. Krcmar, A. Hug, F. Heck, F. Mannella, H. Runz, E. Runz, P. Rein, H. Hesse, H. Grün, G. Schmitt, E. Runz, U. Köhler, F. Hesse, G. Hoffmann, E. Pressel, J. Niemzik, H. Niemzik, C. Neureither, N. Bardenstein, T. Herzog

Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhalten das Ehrenwappen mit Urkunde

H. Zellner, G. Hammersdorf, M. Hesse, G. Munck, U. Glabe, G. Bertsch,

J. Steigleder wird für 81 Jahre Mitgliedschaft besonders erwähnt.

 

Der Vorsitzende gratuliert den Geehrten und bedankt sich für ihre Treue zum Verein.

v.l.n.r.: 1. Vors. Matthias Köpfer, Jörg Niemzik, Manfred Hesse, Elfriede Runz, Günter Bertsch, Günther Hammersdorf, Gerd Munck, Christian Hansen, Hartmut Hesse, Elisabeth Runz, Johannes Riedel

 Marianne Krischke und Benno Rinke prüften die Kasse. Benno Rinke bestätigt eine ordnungsgemäße Kassenführung und schlägt die Entlastung der Vorstandschaft vor. Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf dankt der Vorstandschaft für die ehrenamtlich geleistete Vereinsarbeit im Namen der anwesenden Vereinsmitglieder und spart nicht an lobenden Worten. Schließlich entlastet er die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig.

 Die Neuwahlen führen zu folgendem Ergebnis:

 Erster Vorsitzender             Matthias Köpfer

Kassierer und Mitglw.         Heinz Kuhn

Schriftführerin                     Alexandra Bauer

 Abt. Basketball
Abteilungsleiter                    Rafael Montalban
Stellv. Abt. Ltr.                      Klaus Ernst
Beisitzer                                Thomas Reinhard
Abt. Leichtathletik
Abteilungsleiter                   Jürgen Koessler
Stellv.Abt.Ltr.                        Martina Sutter
Beisitzer                                Ernst Fath
Abt. Ski
Abteilungsleiterin                Ute Herion-Köpfer
Stlv. Abt. Ltr. u. Beisitzer    Heinz-Peter Heilmann
Abt.Tennis
Abteilungsleiter                    Dr. Christian Compera
Beisitzer                                Gerhard Heckmann
Abt. Turnen
Abteilungsleiter                   Jörg Niemzik
Stellv.Abt.Ltr.                       Jürgen Schlaback
Beisitzerin                            Carla Boxan
           
                                                                      

Kassenprüfer:

Frederik Plechatsch und Julia Frank

 Die Versammlung beschließt: „Die Mitgliederversammlung beauftragt den TSV-Verwaltungsrat weiterhin die Ansprüche der Übungsleiter gegenüber dem Verein festzusetzen.“

 Der Vorsitzende gibt noch folgende Termine bekannt:

 16. Mai 2015: Erste-Hilfe-Fortbildung für Übungsleiter im TSV Vereinsheim, 8-16 Uhr

 25. Juli 2015 1. Steinachtaler Gesundheitstag des TSV Schönau beim TSV Vereinsheim, 10 Uhr bis open end mit hochwertigen Vorträgen zur Gesundheit (u.a. medizinischer Vortrag) und Selbständigkeit im Alter, Ernährung, Bewegung, Entspannung, Stressmanagement u.a. mit Hr. Dr. Christoph Rott, Universität Heidelberg und anschließender Fitnesstestung,  Bewegungsberatung sowie der Abnahmemöglichkeit der 7,5 Km Walkingstrecke für das Deutsche Sportabzeichen. Beiträge sind auch von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V., der AOK und der Stadtapotheke geplant.

 25. September 19 Uhr Jubiläumsfeier in der Stadthalle oder wegen Umbaus in der Schulsporthalle OT

Der Vorsitzende bedankt sich für das durch die Wiederwahl ausgesprochene Vertrauen, bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats, Heinz Kuhn  für die Kassen- und Mitgliederführung, Alexandra Bauer für die Protokollführung, den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der  Abteilungsangelegenheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs sowie Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des TSV Vereinsheims. Besonderer Dank gilt auch den Unterstützern des Vereins und den Spendern.

 

In der Mitgliederversammlung des TSV Schönau im TSV Vereinsheim am 29. April 2014 begrüßt der 1. Vorsitzende besonders den Ehrenvorsitzenden Günther Hammersdorf, Jürgen Koessler, den Stellv. Vorsitzenden des Vorstands der Leichtathletik Rhein-Neckar-Kreis und Jörg Niemzik, Sportabzeichenbeauftragter beim Sportkreis Heidelberg. Der Vorsitzende, die Abteilungsleiter und der Kassierer und Mitgliederwart berichten mit anschaulichen Powerpoint-Präsentationen über das umfangreiche Vereinsgeschehen des Geschäftsjahrs 2013 und geben einen Ausblick auf das laufende Jahr.

Der Vorsitzende gratuliert den bei der Sportlerehrung der Stadt Schönau Anfang des Jahres geehrten TSV Mitgliedern, insbesondere der Basketball Damen Mannschaft U17-weiblich, die ungeschlagener Meister der Landesliga 2012/2013 wurde und den 4. Platz der Badischen Meisterschaft erreichte und dafür die Auszeichnung als Mannschaft des Jahres erhielt.

Der Vorsitzende gratuliert auch dem TSV Mitglied Lucas Schmitt, der mit dem TSV Handschuhsheim den DRV-Pokalsieg im Rugby U 16 erreichte und damit "Deutscher Meister" 2013 wurde.

Die TSV Basketball-Mannschaft Herren I
mit Toni Kezic, Fabian Lenz, Thomas Reinhard, Yannick Veider, Dirk Riemer, Stefano Sanchez, David Metzinger, Lennart Fischer, Lukas Uscioletti, Sven Sauer und Rafael Montalban und Spielertrainer Matthias Ferner erhält für den
Aufstieg in die Landesliga den TSV-Wanderpokal mit Urkunden.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Silber mit Urkunde
Elle Gerold, Marina Haarmann, Jonas Koessler, Gudrun Schmitt, Dieter Kostrzewa,
Elisabeth Klausmann, Ralf Riemann, Bernd Senger, Elsa Sutter und Simone Rossnagel.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Gold mit Urkunde
Marco Mannella, Lothar Hillger, Karl Bardenstein, Beate Ehrhard, Katrin Gärtner-Tison, Ralf Sutter, Annemarie Höfler, Josef Höfler, Anette Heckmann und Rita Bachert.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhalten das Ehrenwappen mit Urkunde
Mathilde Stoll, Constanze Boyne und Volker Lipponer.

Für 80 Jahre Mitgliedschaft erhält die Ehrennadel in Gold mit Urkunde
Justus Steigleder.

Der Vorsitzende gratuliert den Geehrten und bedankt sich für ihre Treue zum Verein.

Marianne Krischke und Benno Rinke haben die Kasse geprüft. Benno Rinke bestätigt eine ordnungsgemäße Kassenführung und schlägt die Entlastung der Vorstandschaft vor. Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf dankt der Vorstandschaft für die ehrenamtlich geleistete Vereinsarbeit im Namen der anwesenden Vereinsmitglieder und entlastet schließlich die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig.

Der Vorsitzende bedankt sich bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats für die Kassen- und Mitgliederführung Heinz Kuhn, der nun auch SEPA beim Verein erfolgreich eingeführt hat sowie für die Protokollführung Alexandra Bauer, bei den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangele-genheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs sowie bei Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des TSV Vereinsheims. Besonderer Dank gilt auch den Spendern und Sponsoren des Vereins.

Zum Schluss bittet Matthias Köpfer um Unterstützung am 17. Mai bei den geplanten Malerarbeiten am Vereinsheim und macht auf die Anfrage des MGV Singverein Freiheit Schönau 1889 e.V. um Unterstützung beim Sängerfest vom 27. bis 29. Juni aufmerksam, insbesondere auch darauf, dass der TSV Schönau 1890 e.V. 2015 sein 125jähriges Vereinsjubiläum feiern wird. In seinem Schlusswort geht er auf die Rahmenvereinbarung über Bewegung, Spiel und Sport im außerunterrichtlichen Schulsport und in der frühkindlichen Bildung zwischen dem Landessportverband BW e.V. und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW ein. Er hebt abschließend das Ehrenamt im Verein als ein hohes Gut der Gesellschaft hervor und hofft wie viele andere Vereine auch, dass die vom Kabinett beschlossene "Engagementsstrategie BW" etwas bewirkt.

In der Mitgliederversammlung des TSV Schönau im TSV Vereinsheim am 19. April 2013 berichten der 1. Vorsitzende, die Abteilungsleiter und der Kassierer und Mitgliederwart anschaulich über das umfangreiche Vereinsgeschehen des Geschäftsjahrs 2012.

Der Vorsitzende gratuliert der Basketball Damen Mannschaft U17 mit
Hannah Ebert, Janina Ernst, Julia Ernst, Lena Geiger, Julia Gerbert, Lisa Hebert, Anna-Lena Heinrich, Lorena Heinrich, Elena Heinze, Janina Kikkel, Anika Rossnagel, Lea Rothfuss
und den Trainern Klaus Ernst und David Metzinger zum ungeschlagenen Meister der Landesliga 2011/2012 sowie zur Ehrung der Stadt Schönau als Mannschaft des Jahres und ehrt sie im Namen des TSV Verwaltungsrats mit dem TSV Wanderpokal.
Mit der Jahresnadel für besondere sportliche Leistungen werden Jörg Niemzik für das 50fache Wiederholen des Sportabzeichens und Fabian Lenz für seine Leistungen in der Basketball Bezirksliga 1. Herrenmannschaft, seit 6 Jahren ständig unter den besten 3 Korbwerfern der Liga, davon 4 mal auf Platz 1, geehrt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Silber
Oliver Winnewisser und Ines Körner.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Gold
Claudia Brand, Carmen Ernst, Beate Gutfleisch, Gerhard Heckmann,
Simone Hölzer, Inge Huhn, Gerhard Kober, Annemarie Koch, Kurt Koch, Martina Laier, Brigitte Schlaback, Caroline Schütze, Heike Steiert, Martina Sutter, Erna Tröster, Günter Tröster, Christiane Voth, Blandiana Lipponer, Alexander Legron, Karin Legron, Peter Schnellbach, Angela Ehrenfried, Darko Krcmar, Andrea Dietz, Alexander Doberschek, Norbert Doberschek und Ingrid Geiger.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhält das Ehrenwappen Inge Koessler.
Eine besondere Erwähnung für 79 Jahre Mitgliedschaft im TSV Schönau 1890 e.V. wird Justus Steigleder zuteil.

Marianne Krischke und Benno Rinke haben die Kasse geprüft. Benno Rinke bestätigt eine ordnungsgemäße Kassenführung und schlägt die Entlastung der Vorstandschaft vor. Ehrenvorstandmitglied Gerhard Heckmann gibt im Namen der anwesenden Vereinsmitglieder Dank und Anerkennung für die ehrenamtlich geleistete Vereinsarbeit und entlastet schließlich die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig.

Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats mit der Kassen- und Mitgliederführung Heinz Kuhn sowie Protokollführung Alexandra Bauer für ihr ehrenamtliches Engagement, bei den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs sowie bei Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des TSV Vereinsheims. Zum Schluss macht er u.a. noch auf die neuen SEPA-Bestimmungen aufmerksam und unterrichtet die Vereinsmitglieder, die eine Einzugsermächtigung erteilt haben, schon einmal vorsorglich über die Änderungen ab 1.2.2014. In seinem Schlusswort lobt er schließlich das Gesetzes zur Stärkung des Ehrenamtes und gibt einen Einblick auf die wesentlichen Bestimmungen, die das Ehrenamt entlasten.

Jahreshauptversammlung Turn- und Sportverein Schönau 1890 e.V.

In der Mitgliederversammlung des TSV Schönau im TSV Vereinsheim am 20. April 2012 berichten der 1. Vorsitzende, die Abteilungsleiter und der Kassierer und Mitgliederwart anschaulich über das Vereinsgeschehen des Geschäftsjahrs 2011.

Der Vorsitzende gratuliert der Basketball Damen Mannschaft U17 mit Aldina Dendic, Hannah Ebert, Janina Ernst, Jennifer Ernst, Julia Ernst, Katrin Ernst, Lena Geiger, Lisa Hebert, Anna-Lena Heinrich, Elena Heinze, Jessica Langel, Anne Plechatsch, Lea Rothfuss und den Trainern Klaus Ernst und David Metzinger zum ungeschlagenen Meister der Landesliga 2010/2011 sowie zur Ehrung der Stadt Schönau als Mannschaft des Jahres und ehrt sie im Namen des TSV Verwaltungsrats mit der Jahresnadel und dem TSV Wanderpokal.
Mit der Jahresnadel für besondere sportliche Leistungen wird TSV Leichtathletik Schüler Kreismeister M8 2011Jendrik Ebert geehrt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Silber
Kurt Stoll, Rolf von Hippel, Ute Herion-Köpfer, Heinz-Peter Heilmann,
Jonas Salumets, Helmut Steigleder, Andrea Stifter und Matthias Köpfer.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Ehrennadel in Gold Gerda Gärtner, Michael Gärtner, Kai-Lüder Glinz, Jürgen Hauck, Ute Heckmann, Björn Krämer,
Annegret Nagel, Rolf Rehberger, Monika Schmitt und Bärbel Schnell.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhalten das Ehrenwappen Andreas Mannschott,
Marlene Steigleder, Heinrich Simon, Oskar Schmitt, Irene Göttmann, Werner Hebert,
Rosemarie Kern und Manfred Bachert. Eine besondere Erwähnung für 78 Jahre Mitgliedschaft im TSV Schönau 1890 e.V. wird Justus Steigleder zuteil.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Roland Fink:
v.l.n.r. Hannah Ebert, Lena Geiger, Klaus Ernst, Julia Ernst, Janina Ernst, Jennifer Ernst, Werner Hebert, Irene Göttmann, Ute Heckmann, kniend Jendrik Ebert, Gerda Gärtner, Heinz-Peter Heilmann, Rosemarie Kern, Ute Herion-Köpfer, Rolf von Hippel, Heinrich Simon, Jürgen Hauck, 1. Vorsitzender Matthias Köpfer

Wolfgang Lipp bestätigt eine ordnungsgemäße Kassenführung und schlägt die Entlastung der Vorstandschaft vor. Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf findet Worte der Anerkennung für die geleistete Vereinsarbeit und entlastet schließlich die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig.

Nach Ablauf von drei Jahren Amtszeit wird der 1. Vorsitzende, der Verwaltungsrat und der erweiterte Verwaltungsrat mit den von den Abteilungen vorgeschlagenen Abteilungsleitern, den stellvertretenden Abteilungsleitern und den stimmberechtigten Beisitzern alle einstimmig wieder gewählt. Damit setzt sich der Verwaltungsrat wie folgt zusammen: Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf, Abteilungsleiter Basketball Klaus Ernst, Stellv. Abt. Ltr. Rafael Montalban, Beisitzer Markus Huhn, Abteilungsleiter Leichtathletik Jürgen Koessler, Stellv.Abt.Ltr. Martina Sutter, Beisitzer Ernst Fath, Abteilungsleiterin Ski Ute Herion-Köpfer, Stellv.Abt.Ltr. und Beisitzer Heinz-Peter Heilmann, Abteilungsleiter Tennis Dr. Christian Compera, Beisitzer Gerhard Heckmann, Abteilungsleiter Turnen Jörg Niemzik, Stellv.Abt.Ltr. Jürgen Schlaback und Beisitzerin Carla Boxan. Als Kassenprüfer wird Benno Rinke einstimmig gewählt.

Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats mit der Kassen- und Mitgliederführung Heinz Kuhn sowie Protokollführung Alexandra Bauer für ihr ehrenamtliches Engagement, bei den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs, bei den Kassenprüfern Gabriele Völker und Wolfgang Lipp für drei Jahre Prüfungstätigkeit und bei allen ehrenamtlichen Helfern und Spendern sowie Sponsoren für ihre Unterstützung. Siehe auch TSV Homepage www.tsvschoenau.de.

 

Jahreshauptversammlung Turn- und Sportverein Schönau 1890 e.V.

In der Mitgliederversammlung des TSV Schönau im TSV Vereinsheim am 15. April 2011 berichten der 1. Vorsitzende, die Abteilungsleiter und der Kassierer über das umfangreiche Vereinsgeschehen des vergangenen Geschäftsjahrs. Matthias Köpfer hebt die Vereinsausstellung anlässlich 120 Jahre TSV Schönau 1890 e.V. vom 24. bis 25.07.2010 im Rahmen des "Schönauer Sommers" in der Hühnerfautei Schönau sowie die Ersatzbeschaffung einer Vielzahl von in die Jahre gekommenen Sportgeräte durch die Stadt Schönau und den TSV hervor.

Der Vorsitzende gratuliert der Basketball Damen Mannschaft U15-weiblich zum ungeschlagenen Meister der Landesliga 2009/2010 sowie zur Ehrung der Stadt Schönau als Mannschaft des Jahres und ehrt sie im Namen des TSV Verwaltungsrats mit der Jahresnadel und dem TSV Wanderpokal.
Folgende langjährigen Mitglieder werden für ihre Treue zum Verein geehrt mit der Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft Wolfgang Kleeberger, Anni Lauer, Kurt-Wolfgang Lautenschläger und Klaus Schifferer, mit der Ehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft Jürgen Schmitt, Waltraud Hesse und Markus Huhn, mit dem TSV-Ehrenwappen für 50 Jahre Mitgliedschaft Hilde Kinzinger, Hermann Bordne, Helga Engelien, Margot Hagmaier, Helge Hartmann, Margarethe Heidenreich, Lore Krämer, Heinz Keller, Hermann Schmid, Irene Alilovic, Inge Sladek, Horst Mannschott, und Wolfgang Merscher.


Foto: v.l. 1. Vorsitzender Matthias Köpfer, Hermann Schmid, Klaus, Julia und Janina Ernst, Heinz Keller, Jürgen Schmitt, Inge Sladek, Helge Hartmann, Helga Engelien, Wolfgang Kleeberger, Wolfgang Merscher, Horst Mannschott, Hilde Kinzinger

Gabriele Völker bestätigt eine ordnungsgemäße Kassenführung und schlägt deshalb die Entlastung der Vorstandschaft vor.

Hans Rüger lobt die Vereinsarbeit anerkennend und entlastet schließlich die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig. Die Mitgliederversammlung beschließt eine Ergänzung der in der Mitgliederversammlung des vergangenen Jahres beschlossenen neuen Satzung. Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats für ihr ehrenamtliches Engagement und bei den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs.

Jahreshauptversammlung Turn- und Sportverein Schönau 1890 e.V.

Bei der Mitgliederversammlung des TSV im Gasthaus Zum Weißen Ross in Schönau am 11. Juni 2010 geben der 1. Vorsitzende, die Abteilungsleiter und der Kassierer einen beeindruckenden Rückblick in das vergangene Geschäftsjahr.
Folgende langjährigen Mitglieder werden für ihre Treue zum Verein geehrt mit der Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft Mirjam Koessler, Mechthild Kämmer, Rudi Höll, Ellen Hudelmayer, Gerhard Weiher, Rafael Montalban, Carina Sutter, Norbert Victor, Manfred Eckstein, Hannelore Eckstein und Barbara Moser geb. Eckstein, mit der Ehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft Ralf Tröster, Ernst Feuerstein, Ulrike Ehrhard und Klaus Schnell, mit dem TSV-Ehrenwappen für 50 Jahre Mitgliedschaft Norbert Krämer, Volker Gärtner, Erna Frey, Helga Geerlings , Adele Kober und Karin Lauer. Eine besondere Ehrung erhalten Werner Stoll für 70 und Karl Lipponer für 80 Jahre Mitgliedschaft.

Der Vorsitzende gratuliert der Basketball Damen Mannschaft U12-weiblich zum Meister der Landesliga und ehrt sie im Namen des TSV-Verwaltungsrats
als Mannschaft des Jahres mit dem TSV Wanderpokal.


Foto: o.v.l. 1. Vorsitzender Matthias Köpfer, Klaus und Carmen Ernst, Helga Geerlings, Ulrike Ehrhard, Rafael Montalban, Gerhard Weiher, Norbert Krämer, Adele Kober und Mirjam Koessler.
u.v.l. Julia Gerbert, Anika Roßnagel, Hannah Ebert, Janina Kikkel und Elena Heinze
Wolfgang Lipp berichtet über die Kassenprüfung und bestätigt vollinhaltlich eine ordnungsgemäße Kassenführung. Er hebt die Unterstützung durch den Kassierer Heinz Kuhn besonders hervor. Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei den neuen Kassenprüfern Wolfgang Lipp und Gabriele Völker. Gerhard Runz fasst die umfassende und korrekte Vereinsarbeit noch einmal lobend zusammen und entlastet schließlich die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig.
Die Mitgliederversammlung beschließt anschließend die neue Satzung, die im Wesentlichen die sog. Ehrenamtspauschale, die Anpassung an das aktuelle Satzungsmuster und einige redaktionelle Änderungen beinhaltet.
Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats für ihr ehrenamtliches Engagement und bei den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs sowie Jürgen Koessler, Steffen Ebert (ehrenamtliche Bauleitung) und den Helfern für die Eigenleistungen zur Errichtung der Doppelgarage.

 

Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereins Schönau 1890 e.V.

Bei der Mitgliederversammlung des TSV im Gasthaus Zum Weißen Ross in Schönau am 24. April 2009 geben der 1. Vorsitzende, die Abteilungsleiter und der Kassierer einen vielfach bebilderten Rückblick über das vergangene Geschäftsjahr.
Folgende langjährigen Mitglieder werden für ihre Treue zum Verein geehrt mit der Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft Peter Stumber, Ursula Ellger, Wolfgang Seibert, Monika Ditter, Elke Seibert, Ingrid Stumber, mit der Ehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft Ralf Wortmann, Eckart Koch,
Heinz Koch, Sabine Wittur, mit dem TSV-Ehrenwappen für 50 Jahre Mitgliedschaft Philipp Krämer und Ernst Fath. Eine besondere Ehrung erfährt Justus Steigleder für 75 Jahre Mitgliedschaft.

Der Vorsitzende gratuliert noch einmal zum Erfolg der Basketballmannschaft Damen I für den Meistertitel der Landesliga, wodurch sie auch den Ehrentitel Mannschaft des Jahres im Rahmen der Sportlerehrung von der Stadt Schönau erhielt.

Foto: v.l. 1. Vorsitzender Matthias Köpfer, Justus Steigleder, Ernst Fath, Monika Ditter, Ralf Wortmann, Heinz Koch
Nachdem Hans Rüger als Kassenprüfer die ordnungsgemäße Kassenführung bestätigt und Heinz Kuhn für seine Buchführung für alle Abteilungen besonders dankt, entlastet Bürgermeister Marcus Zeitler die Vorstandschaft mit den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig.
Bei den nachfolgenden Neuwahlen wird der 1. Vorsitzende Matthias Köpfer in geheimer Wahl im Amt bestätigt und für weitere 3 Jahre ohne Gegenstimmen bei einer Enthaltung wieder gewählt. Damit tritt er als Vorsitzender sein 10. Vereinsjahr an. Der gesamte Vorstand und der erweiterte Vorstand (Verwaltungsrat) werden anschließend per Akklamation ebenfalls ohne Gegenstimmen wieder- bzw. neu gewählt, Schriftführerin Alexandra Bauer, Kassen- und Mitgliederwart Heinz Kuhn, Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf mit Stimmrecht im Verwaltungsrat, Abteilungsleiter Basketball Klaus Ernst, Stellv. Abtltr. Dieter Fastner, Beisitzer Markus Huhn, Abteilungsleiter Leichtathletik Jürgen Koessler, Stellv.Abtlltr. Martina Sutter, Beisitzer Ernst Fath, Abteilungsleiterin Ski Ute Herion-Köpfer, Stellv. Abtltr. und Beisitzer Heinz-Peter Heilmann, Abteilungsleiter Tennis Dr. Christian Compera, Beisitzer Gerhard Heckmann, Abteilungsleiter Turnen Jörg Niemzik, Stellv.Abtltr. Jürgen Schlaback und Beisitzerin Carla Boxan. Die Kassenprüfer Rosemarie Kern und Hans Rüger werden durch Gabriele Völker und Wolfgang Lipp abgelöst.
Der 1. Vorsitzende bedankt sich insbesondere bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats für die unzähligen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden und bei den Abteilungsleitern für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, der Übungsstunden und des Spielbetriebs sowie für die Eigenleistungen zur Errichtung einer Doppelgarage in massiver Bauweise.
Er weist noch abschließend auf die Erste-Hilfe-Schulung für Übungsleiter sowie auf die Teilnahme des TSV am Ferienprogramm der Stadt Schönau hin.

Bei der Mitgliederversammlung des TSV am 18. Juli 2008 im Gasthaus Zum Weißen Ross in Schönau hebt der 1. Vorsitzende besondere sportliche Leistungen des vergangenen Jahres hervor und ehrt folgende Mitglieder

mit der Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft
Buck, Roswitha / Göttmann, Helga / Herbig, Michael / Hoffmann, Birgit /
Noack, Simone / Salumets, Inge / Uth, Hans / Uth, Margot

mit der Ehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft
Buck, Fritz / Göttmann, Gerd / Krüger-Hittel, Anette / Höll, Andrea /
Kinzinger, Uwe / Oster, Roland

Mit dem TSV- Ehrenwappen für 50 Jahre Mitgliedschaft
Dr. Bauni, Rüdiger / Ehrhard, Alfred / Engelien, Ralph / Engelien, Uwe /
Hartmann, Kurt / Kuhn, Heinz / Dr. Riemer, Günther / Dr. Tacheci, Hans

Die Basketballmannschaft Damen I erhält für den Meistertitel der Landesliga den Wanderpokal (gestiftet Ehel. Köpfer) und wird damit für ihre besondere sportliche Leistung geehrt.


Foto: v.l.h. Michael Herbig, Hans Uth, Dr. Günther Riemer, Heinz Kuhn, Ralph Engelien, Matthias Köpfer 1. Vors.
v. l.v. Margot Uth, Birgit Hoffmann, Elke Hugo, Darko Krcmar

Matthias Köpfer berichtet über die Vereinsaktivitäten in seinem achten Geschäftsjahr als 1. Vorsitzender mit einer Powerpointpräsentation. Er erinnert an die bedeutendsten Veranstaltungen des vergangenen Jahres wie die Prunksitzung, den Kindermaskenball, das Zeltlager, die Teilnahme am Ferienprogramm und die besonderen Sportveranstaltungen wie das internationale Hammerwerfen der Leichtathleten, den Adventslauf und das zweitägige Basketballturnier sowie viele weitere sportliche und gesellige Veranstaltungen.

Die Leiter der Abteilungen Basketball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen zeigen mit dem anschließenden umfänglich bebilderten Jahresrückblick besondere sportliche Erfolge und unzählige sportliche, kulturelle sowie gesellige Veranstaltungen auf und bedanken sich bei einer Vielzahl von ehrenamtlichen Übungsleitern und Helfern. Heinz Kuhn überzeugt mit seinem Kassenbericht von der Wirtschaftlichkeit des Vereins. Die Kassenprüfung bescheinigt die vollständige Belegprüfung und deren richtige Verbuchung.

Ehrenvorstandsmitglied Hans Rüger ist von den vielen aufgrund der Powerpointpräsentation besonderes eindrücklich dargestellten Vereinsaktivitäten beeindruckt, dankt der Vorstandschaft im Namen der Sitzungsteilnehmer und bittet die Mitgliederversammlung um Entlastung. Diese wird der Vorstandschaft für einen wirtschaftlich gesunden Verein einstimmig erteilt.

Der 1. Vorsitzende bedankt sich für die ehrenamtlich geleisteten Arbeiten bei Kassen- und Mitgliederwart Heinz Kuhn, Schriftführerin Alexandra Bauer, Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des Vereinsheims und den Abteilungsleitern und Abteilungsleiterin Basketball Klaus Ernst, Leichtathletik Jürgen Koessler, Ski Ute Herion-Köpfer, Tennis Dr. Christian Compera und Turnen Jörg Niemzik für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, die Übungsstunden und den Spielbetrieb. Besonderen Dank richtet er an alle Spender und Sponsoren sowie Unterstützer des Vereins.

 

Jahreshauptversammlung Turn- und Sportverein Schönau 1890 e.V. 2007

 

Bei der Mitgliederversammlung des TSV im Gasthaus Zum Weißen Ross in Schönau hebt der 1. Vorsitzende besondere sportliche Leistungen des vergangenen Jahres hervor und ehrt folgende verdiente Mitglieder:

 

mit der Ehrennadel in Silber       mit der Ehrennadel in Gold

für 25jährige Mitgliedschaft            für 40jährige Mitgliedschaft

 

Herr

Ebert

Heinz

                    Herr

 Fastner

Heinrich

Herr

Fastner

Bruno

                    Herr

 Hillger

Ludwig

Herr

Fastner

Dieter

                    Frau

 Lipponer

Jeanette

Frau

Gerbert

Christel

                    Frau

 Sebastian

Eveline

Herr

Huber

Jürgen

                    Frau

 Sporer

Rosel

Frau

Lehr

Christa

                    Herr

 Riedinger

Hermann

Herr

Lehr

Rudolf

 

 

 

Herr

Motsch

Peter

 

 

 

Herr

Pilgrim

Manfred

 

 

 

Frau

Plechatsch

Anke

 

 

 

Frau

Riemann

Karin

 

 

 

Herr

Schadenfroh

Andreas

 

 

 

Frau

Schifferer

Ivonne

 

 

 

Herr

Volkmar

Horst

 

 

 

Frau

Weller

Helga

 

 

 

Herr

Wilhelm

Eckhard

 

 

 

Frau

Wilhelm

Gunhilde

 

 

 

Frau

Pasca

Liselotte

 

 

 

Frau

Herbig

Inge

 

 

 

Frau

Wegehenkel

Johanna

 

 

 

Herr

Wegehenkel

Walter

 

 

 

Frau

Kunz

Gisela

 

 

 

 

Besonders erwähnt werden für über 70 Jahre Mitgliedschaft

Herr

Heinrich

Hagmaier  72 Jahre

Herr

Justus

Steigleder 73 Jahre

Herr

Karl

Lipponer   77 Jahre

 

Der Vorsitzende gratuliert Kreismeister AK M 65 (10.000 m)

Theo Steigleder zum Titel Sportler des Jahres im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Schönau sowie der ebenfalls geehrten Mannschaft M30 mit Frans Laan, Markus Graw, Rolf Ehrhard, Fritz Plechatsch, Uwe Häußler und Uwe Wipfler für den 2. Platz bei den Badischen Meisterschaften im Deutschen Altersklassen Mannschafts- Mehrkampf [DAMM] mit den Disziplinen Weitsprung, 100 m Sprint, Kugelstoßen und 4*100 m Staffel.

 

Die Basketball Damen U18 mit

Corinna Bauder, Daniela Bauder, Laura Dispan, Jennifer Ernst, Saskia Güll, Lisa Hesse, Nicole Heckmann, Nathalie Mayer, Saskia Metzinger, Melina Thieme und Trainer Dieter Fastner

erhalten den von den Eheleuten Köpfer gespendeten Wanderpokal für besondere sportliche Erfolge. Sie wurden ungeschlagener Meister der Landesliga und gewannen ihre Spiele im Durchschnitt mit 33 Punkten Differenz.

 

Die TSV Jahresnadel 2007 für besondere sportliche Erfolge erhält

Daniela Bauder als überragende Spielerin der U18-Landesliga. Sie erzielte über 33 Punkte pro Spiel und lag auch bei den besten Freiwerferinnen und Drei-Punkte-Werferinnen auf dem ersten Platz. Trotz ihrer herausragenden Fähigkeiten stand für sie immer die Mannschaft im Vordergrund. Dies bestätigte sie insbesondere dadurch, dass sie, obwohl sie beim USC Heidelberg in der U16-Oberliga und der Damen Oberliga spielte, kein Spiel ihrer U18 in Schönau ausließ. Sie vertrat in der Vergangenheit die Farben des TSV in den verschieden Auswahlmannschaften des Baden-Württembergischen Basketballverbandes.

 

 

 

hinten v.l.n.r.:  1. Vorsitzender Matthias Köpfer, Jürgen Huber, Dieter Fastner, Daniela Bauder, Nicole Heckmann, Nathalie Mayer, Anke Plechatsch, Andreas Schadenfroh

vorn v.l.n.r.:     Saskia Güll, Saskia Metzinger, Lisa Hesse, Liselotte Pasca (Ehrenmitglied), Corinna Bauder, Jennifer Ernst, Melina Thieme

 


Matthias Köpfer berichtet über die Aktivitäten in seinem siebten Geschäftsjahr als

1. Vorsitzender für den Verein mit einem kurzweiligen Bildvortrag.

Er erwähnt die wichtigsten jährlichen Veranstaltungen des TSV gemeinsam mit seinen fünf Abteilungen Basketball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen, die Prunksitzung, den Kindermaskenball und das TSV Zeltlager und weist darüber hinaus auf außergewöhnliche Veranstaltungen hin, u.a. auf das jährliche Hammerwerfen mit hochrangigem Teilnehmerfeld unter der Leitung der Abteilung Leichtathletik auf der Sportanlage Oberes Tal in Schönau. Übungsleiterin Martina Sutter überreicht der 1. Vorsitzende die Urkunde für den Pluspunkt Gesundheit, ein u.a. von den Krankenkassen anerkanntes Gütesiegel des Deutschen Sportbundes für die Herzsportgruppe (Koronar I und II).

 

Die Abteilungsleiter zeigen mit dem anschließenden Jahresrückblick besondere sportliche Erfolge und unzählige sportliche, kulturelle sowie gesellige Veranstaltungen auf.

 

Ehrenvorsitzender Karl Ellger zeigt sich von den vielen Vereinsaktivitäten beeindruckt, er dankt der Vorstandschaft im Namen der Sitzungsteilnehmer und entlastet einen wirtschaftlich gesunden Verein per einstimmigem Mitgliederbeschluss.

 

Schließlich dankt der Vorsitzende dem Mitgliederwart und Kassierer

Heinz Kuhn sowie der Schriftführerin Alexandra Bauer für die ehrenamtlich geleistete Arbeit und  Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des Vereinsheims.

Er bedankt sich bei den fünf Abteilungsleitern und Abteilungsleiterin Basketball Markus Huhn, Leichtathletik Jürgen Koessler, Ski Ute Herion-Köpfer, Tennis Dr. Christian Compera und Turnen Jörg Niemzik für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, die Übungsstunden und den Spielbetrieb.

 

Besonderen Dank richtet er abschließend an alle Spender und Sponsoren sowie Unterstützer des Vereins.

 

Der TSV Schönau lädt Sie gerne zu seinen Veranstaltungen ein (www.tsvschoenau.de). Ein neuer Termin für das TSV Zeltlager wird noch bekannt gegeben. Der TSV nimmt am Freitag, den 3. August mit einer Kinderolympiade an dem angekündigten Ferienprogramm der Stadt Schönau teil.

 

MK

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2006

Turn- und Sportverein Schönau
1890 e.V.

BASKETBALL / LEICHTATHLETIK / SKI / TENNIS / TURNEN

Der Turn- und Sportverein Schönau 1890 e.V. begrüßt sein 1.200. Mitglied

Die Mitgliederversammlung des TSV Schönau am 30. Juni 2006 im Gasthaus Weißes Ross in Schönau steht schon mit dem erfolgreichen Fußballspiel der Deutschen Mannschaft gegen die Fußballmannschaft Argentiniens unter einem glücklichen Stern. Das 11-Meter-Duell wurde noch rechtzeitig vor Anpfiff der Jahreshauptversammlung beendet. Der 1. Vorsitzende hebt besondere sportliche Leistungen des vergangenen Jahres hervor und ehrt anschließend folgende verdiente Mitglieder:

mit der Ehrennadel in Silber für 25jährige Mitgliedschaft
Frau Barbara Bauni
Frau Renate Beisel
Herr Siegfried Beisel
Frau Susanne Bordne
Herr Hans-Peter Boyne
Frau Gisela Carbon
Herr Klaus Ernst
Frau Gerda Fastner
Frau Doris Gölz
Frau Eva-Maria Hebgen
Herr Michael Hebgen
Frau Erika Heiss
Herr Manfred Heiss
Herr Jürgen Jülg
Herr Jürgen Koessler
Herr Manuel Krämer
Frau Margit Krämer
Frau Margot Kuhn
Herr Heinz Podolski
Herr Stephan Remagen
Frau Tanja Rossnagel
Frau Anneliese Runz
Frau Christa Seidel
Herr Joachim Seidel
Frau Martina Seidel
Herr Michael Siegel
Frau Nadja Sladek
Herr Andreas Stiehl
Frau Doris Stiehl
Frau Elfriede Weber
Herr Rainer Weber

mit der Ehrennadel in Gold für 40jährige Mitgliedschaft
Frau Ingrid Fath
Herr Ludwig Hammersdorf
Frau Helga Volkmar
Frau Dagmar Zellner

mit dem Ehrenwappen für 50jährige Mitgliedschaft
Herr Michael Gärtner
Herr Karl Heinrich

Erwähnt werden für über 70 Jahre Mitgliedschaft
Herr Heinrich Hagmaier 71 Jahre
Herr Justus Steigleder 72 Jahre
Herr Karl Lipponer 76 Jahre

Drei außergewöhnliche Ehrungen folgen:

Begrüßung des 1.200. Mitgliedes Laetitia Maar (5 Jahre) mit einer Urkunde und einem Präsent; der TSV ist besonders stolz über den anhaltenden Trend des Mitgliederzuwachses und freut sich auf die Aufnahme der Famlie Maar. Da Laetitia nicht dabei sein kann, nimmt Alex Farkas die Ehrung stellvertretend für sie entgegen.

Eine besondere Ehrung erhält Jürgen Koessler mit dem Vereinswappen und einem Präsent für über 20 Jahre als Abteilungsleiter Leichtathletik, 18 Jahre lizenzierter Übungsleiter, Inhaber der Jahresnadeln 2001 und 2002 sowie der Landes-Ehrennadel Baden-Württemberg vom 22.11.2003.


hinten v.l.n.r.: 1. Vorsitzender Matthias Köpfer, Klaus Ernst, Jürgen Koessler,
Alex Farkas,
vorn v.l.n.r.: Gisela Carbon (Ehrenvorstandsmitglied), Liselotte Pasca
(Ehrenmitglied), Ingrid Fath, Ludwig Hammersdorf


Der TSV Schönau 1890 e.V. ernennt Frau Liselotte (Lotte) Pasca zum EHRENMITGLIED, sie ist seit 1983 lizenzierte Übungsleiterin im Verein und wurde 1999 mit dem Wanderpokal Frauen sowie 1992 und 2003 jeweils mit dem Vereinswappen geehrt. Frau Pasca feierte 2006 ihren 80. Geburtstag und nimmt zum Wohle der Turnerinnen noch immer an Übungsleiterfortbildungen teil. Der 1. Vorsitzende bedankt sich mit der gerahmten Urkunde und einem Strauß Blumen.


 

Der 1. Vorsitzende berichtet über seine Aktivitäten im sechsten Geschäftsjahr für den Verein mit einem beeindruckenden Bildvortrag.

Er erwähnt die wichtigsten jährlichen Veranstaltungen des TSV gemeinsam mit seinen fünf Abteilungen Basketball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen, die Prunksitzung, den Kindermaskenball und das TSV Zeltlager und weist darüber hinaus auf außergewöhnliche Veranstaltungen hin, u.a. auf das jährliche Hammerwerfen mit hochrangigem Teilnehmerfeld und die sportliche Großveranstaltung DAMM/DMM mit über 350 Anmeldungen jeweils unter der Leitung der Abteilung Leichtathletik auf der Sportanlage Oberes Tal in Schönau.

Die Abteilungsleiter zeigen mit dem anschließenden Jahresrückblick besondere sportliche Erfolge und unzählige kulturelle sowie gesellige Veranstaltungen auf.

Schließlich dankt der Vorsitzende dem Mitgliederwart und Kassierer
Heinz Kuhn sowie der Schriftführerin Alexandra Bauer für die ehrenamtlich geleistete Arbeit und Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des Vereinsheims.

Kassenprüfer Rudolf Lehr bescheinigt eine ordnungsgemäße Kassenführung ohne Beanstandungen und schlägt die Entlastung vor. Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf lobt die ausgesprochen vielfältigen und außergewöhnlichen Leistungen der Vereinsführung mit ihren Abteilungen und entlastet den Vorstand mit dem gesamten Verwaltungsrat einstimmig.

Schließlich wird satzungsgemäß eine geheime Wahl für den 1. Vorsitzenden durchgeführt. Amtsinhaber Matthias Köpfer wird mit 100 % der anwesenden Stimmberechtigten wieder gewählt. Er versichert der Mitgliederversammlung gerne das Amt in die nächste Amtsperiode zu führen und bedankt sich für das Vertrauen.

Die Vorstandschaft wird im Übrigen wieder gewählt mit Heinz Kuhn als Mitglieder- und Kassenwart und Alexandra Bauer als Schriftführerin, die von den Abteilungen gewählten bzw. vorgeschlagenen Abteilungsleiter, stellv. Abteilungsleiter und Beisitzer werden entsprechend von der Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt.
Die Abteilungsleitung Basketball Markus Huhn wird durch Klaus Ernst abgelöst, der bisherige Abteilungsleiter bleibt dem Verein als Beisitzer erhalten, Matthias Köpfer bedankt sich bei ihm für die zurückliegenden 6 Jahre Amtszeit und überreicht ein Präsent.

Kassenprüfer Rudolf Lehr tritt von seinem Amt zurück, da am gleichen Abend kein zweiter Kassenprüfer mehr gefunden werden kann, bleibt er satzungsgemäß noch solange im Amt, bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden wird. Der 1. Vorsitzende spricht Rudolf Lehr besonderen Dank für die 100prozentige Kassenprüfung aus. Als 2. Kassenprüfer wird Hans Rüger wieder gewählt.
Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei den fünf Abteilungsleitern und Abteilungsleiterin Basketball Markus Huhn, Leichtathletik Jürgen Koessler, Ski Ute Herion-Köpfer, Tennis Dr. Christian Compera und Turnen Jörg Niemzik für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, Übungsstunden, Spielbetrieb etc.

Besonderen Dank richtet er abschließend an alle Spender und Sponsoren sowie Unterstützer des Vereins und beschließt die Sitzung mit den besten Wünschen für den TSV für die kommenden drei Jahre Amtszeit.

Matthias Köpfer

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2005

Jahreshauptversammlung des TSV Schönau 1890 e.V. am 29.07.05 im Gasthaus Weisses Ross in Schönau

Der 1. Vorsitzende begrüßte die Ehrenvorsitzenden Günther Hammersdorf und Karl Ellger, Ehrenvorstandsmitglieder Hans Rüger und Gerhard Heckmann sowie Manfred Rein (Sparkasse Heidelberg-Schönau) und Herrn Sammain von der RNZ.

Zunächst wurden die Erfolge bei der Sportlerehrung 2004 der Stadt Schönau aufgezeigt. Theo Steigleder wurde mit Erreichen des Kreismeisters 2004 über 10 000 m (in 43.03 Min.) Altersklasse Männer 65 von der Stadt Schönau zum Sportler des Jahres gekürt und die TSV Leichtathleten wurden für den 3. Platz bei den Badischen Meisterschaften DAMM 2003 Altersklasse M 30 mit Markus Graw, Rolf Ehrhard, Jürgen Koessler, Jürgen Schmitt und Uwe Häußler geehrt. Eine besondere Ehrung erfuhren für das Ablegen des Sportabzeichens Gabi Slezak, Karin Riemann, Bernhard Lautenschläger mit jew 5 und. Günther Hammersdorf mit 10 Wiederholungen.

Folgende Personen wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt:
Anrede Vorname Name Jahre Ehrung
Frau Karin Anlauf 25 Ehrennadel silber
Herr Gustav Carbon 25 Ehrennadel silber
Frau Rotraud Cser 25 Ehrennadel silber
Frau Marianne Dreiss 25 Ehrennadel silber
Frau Renate Gärtner 25 Ehrennadel silber
Herr Christoph Hammersdorf 25 Ehrennadel silber
Herr Justus Heidenreich 25 Ehrennadel silber
Frau Heike Herbig 25 Ehrennadel silber
Herr Norbert Hethke 25 Ehrennadel silber
Frau Ursula Hethke 25 Ehrennadel silber
Herr Steffen Krieger 25 Ehrennadel silber
Frau Ursel Lipponer 25 Ehrennadel silber
Frau Manuela Montalban 25 Ehrennadel silber
Herr Thilo Schmitt 25 Ehrennadel silber
Frau Helga Schmitz 25 Ehrennadel silber
Frau Eleonore Schupp 25 Ehrennadel silber
Herr Karl Steigleder 25 Ehrennadel silber
Herr Christoph Ströming 25 Ehrennadel silber
Frau Dorothea Ströming 25 Ehrennadel silber
Herr Harald Ströming 25 Ehrennadel silber
Frau Nina Ströming 25 Ehrennadel silber
Frau Margit Wietheger 25 Ehrennadel silber
Herr Gerd Munck 40 Ehrennadel gold
Herr Uwe Glabe 40 Ehrennadel gold
Herr Günter Bertsch 40 Ehrennadel gold
Herr Hans Zellner 40 Ehrennadel gold
Herr Adolf Legron 50 Ehrenwappen
Herr Volker Lipponer 50 Ehrenwappen
Herr Gerhard Runz 50 Ehrenwappen
Herr Dieter Wirth 50 Ehrenwappen
Herr Theo Steigleder 50 Ehrenwappen
Frau Ilse Schütze 50 Ehrenwappen
Herr Ludwig Schnellbach 50 Ehrenwappen
Herr Dieter Schnell 50 Ehrenwappen
Herr Theo Schmitz 50 Ehrenwappen
Frau Inge Schmaus 50 Ehrenwappen
Herr Willi Fric 50 Ehrenwappen
Herr Walter Runz 50 Ehrenwappen
Herr Dr. Andreas Cser 50 Ehrenwappen
Herr Rolf Ritter 50 Ehrenwappen
Herr Karl Oestreicher 50 Ehrenwappen
Herr Franz Niedermayer 50 Ehrenwappen
Frau Ingrid Mannschott 50 Ehrenwappen
Herr Egon Mannschott 50 Ehrenwappen
Frau Ursula Hauck 50 Ehrenwappen
Herr Hans Fath 50 Ehrenwappen
Herr Jürgen Schlaback 50 Ehrenwappen
Herr Werner Schäfer 60 Ehrenurkunde
Frau Else Buck 60 Ehrenurkunde
Frau Luise Kuhn 60 Ehrenurkunde
Herr Gottfried Simon 60 Ehrenurkunde
Herr Karl Kling 60 Ehrenurkunde
Herr Karl Jülg 65 Ehrenurkunde
Herr Werner Kinzinger 65 Ehrenurkunde
Herr Otto Lipponer 65 Ehrenurkunde
Herr Werner Stoll 65 Ehrenurkunde
Herr Heinrich Hagmaier 70 Ehrenurkunde
Herr Justus Steigleder 71 Bes. Erwähnung
Herr Karl Lipponer 75 Ehrenurkunde
Herr Jörg Niemzik Vereinswappen


Foto: v.l.n.r. Dr. Andreas Cser, 1. Vors. Matthias Köpfer, Hans Fath, Walter Runz, Jörg Niemzik, Marianne Dreiss, Theo Steigleder, Gerhard Runz.
Es fehlen Jürgen Schlaback, Gottfried Simon, Justus Steigleder, Justus Heidenreich

Eine besondere Ehrung erhielt Jörg Niemzik für sein ehrenamtliches Engagement in 30 Jahren als Übungsleiter und in über 25 Jahren als Abteilungsleiter Turnen mit dem Vereinswappen und einem Präsent.

Der Geschäftsbericht wurde vom 1. Vorsitzenden mit Hilfe einer Power-Point Präsentation vorgeführt. Hierbei ging er auf umfangreiche Verwaltungs- und organisatorische Tätigkeiten im Verein ein. U.a. wurde ein Aufsitzrasenmäher für die Bewirtschaftung der Hammerwurfwiese beschafft. Er verwies auf die abteilungsübergreifenden Veranstaltungen: TSV Prunksitzung, TSV Kindermaskenball, Arbeitseinsatz "Entfernen des Hallenbodens" in der städtischen Turnhalle. Der neue Hallenboden und eine neue Anzeigetafel wurden von der Stadt in Auftrag gegeben. Küchenmannschaft bei der Winterfeier des MGV Liederkranz, TSV Sport- und Spielfest (2 Tage), Preis über 300 € von Toto Lotto, Sportabzeichenstützpunkttreffen im TSV Vereinsheim unter der Leitung von Sportabzeichenobmann des Sportkreises Heidelberg Jörg Niemzik, Schwedischer Besuch des Sportbundes Ostergötland, die Teilnahme am Erfahrungsaustausch der größten Vereine im RNK "BIGTuS" und Unterstützung der Heimatbühne (Zeltaufbau, Bewirtung) bei der Feier zum 75jährigen Bestehen sowie Teilnahme am Umzug im Rahmen des Gautrachtenfestes. Der TSV konnte dem Badischen Sportbund erstmals die stolze Zahl von 1.164 Mitgliedern melden.


Basketball
Der Spielbetrieb wurde mit 1 Damen- und 2 Herrenmannschaften sowie 2 Jugendmannschaften, eine davon aus der Kooperation Schule-Verein aufgenommen. Herren I erreichte den 4. Platz in der Bezirksliga.
Es werden noch ehrenamtliche Trainer gesucht.
Am 10. und 11.09.04 findet in Schönau ein Basketball-Turnier statt.

Leichtathletik
Ab 2005 gibt es eine gemischte Freizeitvolleyballgruppe für Kinder und Jugendliche.
Ein Männerballett und eine Kindergruppe unterstützen die TSV Prunksitzung.
U.a. wurden folgende Aktivitäten und Veranstaltungen angeboten: Trainingslager Sportanlage Oberes Tal, Teilnahme am BLV Verbandstag, Teilnahme an den RNK Langstreckenmeisterschaften, Teilnahme an div. Fortbildungen, 2. Walking Day
Pfingstradtour, Durchführung DLV Juniorengala mit MTG Mannheim (Qualifikationswettkampf Hammerwerfen für Olympische Spiele in Athen), Vereinsmeisterschaften, Ausflüge, Unterstützung des BDS Sommerfestes mit einem Bambinilauf, Radtouren, Durchführung Sportabzeichenabnahmen, Stand beim Steinachtaler Weihnachtsmarkt und 37. Adventlauf.

Ski
Hier wurden angeboten: Wanderwochenende, Stand beim Steinachtaler Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfeier, Martinsgansessen und div. Zusammentreffen,
Skiwoche in Kirchberg/Kitzbühel, Maiwanderung und ganzjährige Skigymnastik.

Tennis
Die Abteilung Tennis feierte 2005 25jähriges Bestehen, u.a. mit einer Jazzkapelle beim Frühschoppen und einem Tennisspiel zweier Bundesligaspieler.
Tennis nahm an den Verbandsspielen mit einer Damen und einer Herrenmannschaft und im übrigen an div. Turnieren teil. Es wurden wieder Schnupperkurse angeboten. Zu benennen sind auch die geselligen Veranstaltungen: Walpurgisnacht, Blümchenturnier und Stammtischtreffen.

Turnen
Neu in der Abteilung ist das Nordic Walking für Anfänger und Fortgeschrittene in den frühen Vormittagsstunden am Montag und Freitag. Die Wassergymnastikgruppe wurde in die Dienstagsturngruppe integriert. Die Donnerstagsturngruppe nahm u.a. mit einem Auftritt bei der TSV Prunksitzung teil. Bei der Kinderturngruppe ist der Aufnahmestopp wieder aufgehoben. Die Montagsturner fahren im Sommer nun häufiger Fahrrad Die Wandergruppe der Montagsturner unternahm eine mehrtägige Hüttenwanderung in Oberstdorf / Allgäu.

Der 1. Vorsitzende dankte den vielen Helfern für alle aufgezeigten Veranstaltungen und ganz besonders Heinz Kuhn für die Kassenführung für den TSV Hauptverein und die Mitgliederverwaltung für alle Abteilungen sowie für seinen Einsatz bei vielen Veranstaltungen und Alexandra Bauer für die Schriftführung, den Abteilungsleitern BB Markus Huhn, LA Jürgen Koessler, Ski Ute Herion-Köpfer, Tennis Dr. Christian Compera und Turnen Jörg Niemzik für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, Übungsstunden, Spielbetrieb sowie Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des Vereinsheims.

Der Prüfbericht wurde von Kassenprüfer Rudolf Lehr vorgetragen, es wurde eine tadellose und erfolgreiche Kassenführung bestätigt.
Der 2. Kassenprüfer Hans Rüger übernahm die Entlastung des Verwaltungsrats einschließlich Vorstand. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.

Zum Schluss übergab die Sparkasse Heidelberg/Schönau einen Scheck über 580 € für Kinder und Jugend im TSV, insbesondere zur Ausrichtung des jährlichen Sport- und Spielfestes.

Scheckübergabe der Sparkasse Heidelberg-Schönau (links 1. Vorsitzender, rechts Leiter der Sparkasse Schönau Manfred Rein)


Matthias Köpfer stellte Familie Laan als Übungsleiter der neuen Tanzsportgruppe der TSV Abteilung Turnen vor. Die ersten Kurse werden im September beginnen.

v.l.n.r. 1. Vors., Daniela Laan, Frans Laan

Der Vorsitzende wünscht der Tanzportgruppe viel Erfolg.


Matthias Köpfer
1. Vorsitzender

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2004

Bei der Mitgliederversammlung des TSV Schönau am 02. Juli 2004 im Gasthaus Weißes Ross in Schönau konnten die Ehrenvorsitzenden Günther Hammersdorf und Karl Ellger sowie Ehrenvorstandsmitglieder Gisela Carbon und Hans Rüger, letzterer als wieder gewähltes Gemeinderatsmitglied sowie weitere wieder gewählte Mitglieder des Gemeinderats Ursula Hauck und Manfred Hesse besonders begrüßt werden. Für den Vertreter der RNZ hatte der Vorstand eine kleine Überraschung parat, er gratulierte Oskar Zimmermann noch einmal zu seinem 85. Geburtstag, den dieser am 7. Juni 2004 feiern konnte, mit einem kleinen, anerkennenden Präsent.

Als ehrendes Andenken für die verstorbenen Mitglieder des TSV bat der 1. Vorsitzende um eine Gedenkminute, er erwähnte stellvertretend Dr. Wolf Körner.

Folgende verdiente Mitglieder wurden geehrt:

Ehrennadel in Silber für 25jährige Mitgliedschaft
Frau Käthe Frank
Herr Michael Frank
Frau Nicole Grams
Frau Ulrike Heck
Herr Andreas Hohnschop
Herr Klaus Koch
Frau Renate Kostrzewa
Frau Karin Krämer
Frau Marianne Krischke
Herr Karl-Heinz Mlekusch
Herr Justo Montalban
Frau Käthe Motsch
Herr Jochen Runz
Frau Ingrid Schmitt
Herr Alexander Waigel

Ehrennadel in Gold für 40jährige Mitgliedschaft
Frau Constanze Boyne
Herr Günther Hammersdorf
Herr Manfred Hesse
Herr Volker Lipponer
Frau Mathilde Stoll

Ehrenurkunde für 70jährige Mitgliedschaft
Herr Justus Steigleder

Erwähnt wurde für über 74 Jahre Mitgliedschaft
Herr Karl Lipponer

Die Jahresnadel 2004 für besondere sportliche Erfolge erhielten
zwei Sportler, die mit über 70 Jahren immer noch sportlich ausgesprochen aktiv sind,
Wolfgang Merscher und Horst Mannschott sowie Theo Steigleder als Kreismeister M 65 über 10 000 m in 43.03 Min.



hinten v.l.n.r.:
1. Vorsitzender Matthias Köpfer, Manfred Hesse,
Ehrenvorsitzender Günther Hammersdorf, Justus Steigleder, Theo Steigleder
vorn v.l.n.r.:
Horst Mannschott, neu ernanntes Ehrenvorstandsmitglied Rosemarie Kern,
Ingrid Schmitt, Wolfgang Merscher

Der Vorsitzende berichtete in seinem Rückblick von der Sportlerehrung der Stadt Schönau, bei der der TSV Schönau immer einige Sportler benennen kann, die die Richtlinien der Stadt erfüllen.

Die TSV Leichtathleten wurden für den 3. Platz bei den Badischen Meisterschaften DAMM 2003 Altersklasse M 30 mit Markus Graw, Tobias Nohl, Jürgen Koessler, Jürgen Schmitt, Uwe Häußler geehrt.
Marc Gärtner wurde als Leichtathletik Kreismeister 2003 geehrt für seine Leistung: 75m in 10.35 sec. Eine besondere Ehrung erfuhren auch die Sportabzeichenwiederholer, sofern die Anzahl der Wiederholungen durch 5 teilbar war mit Bürgermeister Philipp Krämer mit 25, sowie Martina Sutter und Oliver Winnewisser mit jew. 5 Wiederholungen.

Der 1. Vorsitzende erwähnte die Ehrung des Vereinsmitglieds und Sportabzeichenbeauftragten (Sportkreis Heidelberg) Jörg Niemzik mit dem Sportabzeichen des Deutschen Sportbundes für 40malige Wiederholung des Sportabzeichens durch Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport,
Helmut Rau (MdL) in Stuttgart und verlas jew. die Laudatio für zwei Mitglieder des TSV, Rosemarie Kern und Jürgen Koessler, die im Rahmen der Sportausstellung 50 Jahre Sport in Baden-Württemberg und der Sportlerehrung der Stadt Schönau in der Hühnerfautei die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg erhielten.

Aufgrund der beeindruckenden ehrenamtlichen Tätigkeiten für den TSV wurde Frau Rosemarie Kern vom TSV Schönau 1890 e.V. zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt, sie erhielt die gerahmte Ehrenurkunde und einen Strauß Blumen .

Der 1. Vorsitzende Matthias Köpfer berichtete über seine Aktivitäten im vierten Geschäftsjahr für den Verein erstmals mit einem beeindruckenden Bildvortrag.

Er erwähnte die wichtigsten jährlichen Veranstaltungen des TSV gemeinsam mit seinen fünf Abteilungen Basketball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen, die Prunksitzung, den Kindermaskenball und das Sport- und Spielfest, zeigte noch einmal einen Rückblick auf die TSV Sport-Ausstellung in der Hühnerfautei und wies darüber hinaus auf eine außergewöhnliche Veranstaltung mit der Abteilung Leichtathletik, das Hammerwerfen mit einem Olympiaqualifikationswettkampf für Athen 2004 auf der Sportanlage Oberes Tal in Schönau hin.

Die Abteilungsleiter zeigten mit dem anschließenden Jahresrückblick besondere sportliche Erfolge und unzählige kulturelle sowie gesellige Veranstaltungen auf. Besonders stolz ist der TSV auf 1.145 Mitglieder.

Schließlich dankte der Vorsitzende dem Migliederwart und Kassierer Heinz Kuhn sowie der Schriftführerin Alexandra Bauer für die ehrenamtlich geleistete Arbeit und Jürgen Koessler für die Hausverwaltung des Vereinsheims.

Im Anschluss an die Bescheinigung einer ordnungsgemäßen Kassenführung durch Kassenprüfer Rudolf Lehr - er meinte, die Kassenprüfung werde langsam "langweilig", man könne einfach nichts zur Beanstandung finden - nahm Ehrenvorsitzender Karl Ellger die einstimmige Entlastung vor und richtete Worte des Dankes und der Ankerkennung, insbesondere zur erkennbaren Gesamtharmonie im TSV an die Vorstandschaft und den Verwaltungsrat.

Worte des Dankes erfuhren die Abteilungsleiter und Abteilungsleiterin
Basketball Markus Huhn, Leichtathletik Jürgen Koessler, Ski Ute Herion-Köpfer, Tennis Dr. Christian Compera und Turnen Jörg Niemzik für die eigenverantwortliche Ausrichtung der Abteilungsangelegenheiten, Übungsstunden, Spielbetrieb etc.

Besonderer Dank richtete der 1. Vorsitzende abschließend an alle Spender und Sponsoren sowie Unterstützer des Vereins.